ENERGIETHEMEN IN DER BERATUNG

Ab 2017 kann man das neue Service-Angebot der Stadtwerke Roth in Zusammenarbeit mit der EnergieBeratungsAgentur (ENA) des Landkreises Roth entdecken: Angeboten werden fünf verschiedene Energie-Thementage in den Räumen der Rother Stadtwerke.

Gebucht werden können Einzelgespräche unter „vier Augen“ oder man meldet sich zum gemeinsamen Themenvortrag ab 17.15 Uhr an. Dieser Fachvortrag wird ca. eine Stunde dauern und liefert Interessierten hilfreiche Tipps für den Alltag oder bei Bau- und Sanierungsvorhaben und zeigt Trends und Neuheiten in der Energiebranche auf. Wie bereits Dipl.-Ing. (FH) Dieter Tausch von der ENA immer bemerkt: „Kleine Änderungen im Alltag, können eine große Wirkung aufs Energiesparen haben und schonen dabei noch den Geldbeutel“.
Selbstverständlich werden die Thementage kostenlos für alle Haushaltskunden der Stadtwerke Roth angeboten.

Nun muss man nur noch den gewünschten Thementag aussuchen und sich kurz anmelden. Sollte das gewünschte Thema gerade nicht dabei sein, kein Problem: Dann bucht man ganz einfach eine Einzelberatung unter „vier Augen“ und kann dann in aller Ruhe seine Fragen an den Fachmann stellen.

Einzelberatungen werden jeweils von 15.00 bis 17.00 Uhr angeboten, die Themenvorträge für alle beginnen um 17.15 bis ca. 18.00 Uhr und ermöglichen dann eine Diskussions- und Fragerunde.

Im Hinblick auf den Versand der Jahresendabrechnung wird für viele Kunden das erste Thema interessant sein:

Dienstag, 07. März 2017
Thema: Strom effizient und einfach sparen – das ist cool!

  • Hilfe meine Stromrechnung ist so hoch!! Was kann ich tun?
  • Storm sparen durch intelligente und effiziente Nutzung von elektrischen Geräten!
  • Lohnt sich eine Neuanschaffung mit Effizienzklasse „A+++“?
  • Warum LED-Beleuchtung, worauf ist zu achten?

Dienstag, 09. Mai 2017
Thema: Sommerlicher Hitzeschutz und Wärmedämmung im Haus und in der Wohnung

  • Was tun im Sommer – Hilfe ich kann nachts vor Hitze nicht schlafen!!
  • Muss es eine Klimaanlage sein?
  • Wärmedämmung kommt nicht an die Wand – meine Wand muss atmen!
  • Wie kann ich mein Dach, meine Kellerdecke, meine Außenwand dämmen? Worauf muss man achten!
  • Müssen es 3-fach verglaste Fenster sein, was bringt mir das?
  • Gibt es Unterstützung und Zuschüsse?

Dienstag, 11. Juli 2017
Kraftwerk Sonne - worauf ist bei der Anschaffung einer Photovoltaikanlage oder thermischen Solaranlage zu achten!

  • Eignet sich mein Dach für eine Solaranlage?
  • Ist eine thermische Solaranlage wirtschaftlich?
  • Worauf muss man achten wenn man eine thermische Solaranlage kaufen möchte?
  • Ist es sinnvoller nur Warmwasser zu erzeugen oder sollte man auch eine Heizungsunterstützung einbauen lassen?
  • Worauf muss man achten wenn man eine Photovoltaikanlage kaufen möchte?
  • Was bedeutet Nutzung von Eigenstrom?
  • Ist die Speicherung von eigen erzeugt Strom sinnvoll?
  • Gibt es Förderprogramme für Photovoltaikanlagen bzw. thermische Solaranlagen?

Dienstag, 12. September 2017
Förderprogramme - der Staat hilft mit!

  • Förderprogramme für den Neubau!
  • Förderprogramme für die Sanierung meiner Wohnung, meines Hauses!
  • Förderprogramme für eine neue Heizung!
  • Förderprogramm für die Anschaffung von Wärmepumpen oder Blockheizkraftwerke!
  • Förderprogramme für PV- und Stromspeicher und/oder für Solarthermie!
  • An wen muss man sich wenden, wo kann ich das Förderprogramm beantragen?

Dienstag, 14. November 2017
Neue Heizung - was muss ich wissen!

  • Welche Art der Heizung ist die Beste für mein Haus?
  • Worauf muss man bei der Anschaffung einer Heizung achten?
  • Was bedeutet hydraulischer Abgleich?
  • Ist die Anschaffung einer thermischen Solaranlage sinnvoll und wirtschaftlich?
  • Fußbodenheizung oder Heizkörper, dass ist die Frage?
  • Bekommt man eine Unterstützung oder Zuschüsse für eine neue Heizanlage?

Diese und viele weitere Fragen, wie man effizient und ganz einfach Strom sparen kann, werden an diesen Beratungstagen in den Stadtwerken Roth beantwortet.
Kleine Änderungen in den Gewohnheiten, sparen bares Geld!

Melden Sie sich gleich an!

Dipl.-Ing. (FH) Dieter Tausch und sein Team von der EnergieBeratungsAgentur ENA werden all diese Punkte anschaulich an vielen Beispielen erläutern und alle Fragen der Zuhörer und Besucher beantworten. Für Zuhause kann man sich auf jeden Fall mit Infomaterial zu allen Themen rund ums Energiesparen eindecken.

Um Terminvereinbarung wird gebeten. Möglich sind Einzelberatungen und/oder man meldet sich für den Themenvortrag ab 17.15 Uhr an.

Unser TIPP:
Zur optimalen Einzelberatung bitte die Hauspläne, Kaminkehrer-Protokolle und Energieverbräuche bzw. Abrechnungen der letzten drei Jahre mitbringen.

Ansprechpartner in den Stadtwerken Roth sind:
Michael Hoffmanns
Tel 09171/9727-45, E-Mail hoffmanns@stadtwerke-roth.de
Ursula Maurer
Tel 09171/9727-32, E-Mail maurer@stadtwerke-roth.de

Beratungsort:
Stadtwerke Roth – Sitzungssaal im 1. Stock, Sandgasse 23, 91154 Roth

Veranstalter:
Stadtwerke Roth in Kooperation mit der unabhängigen
EnergieBeratungsAgentur (ENA)
Sandgasse 23
91154 Roth
Telefon: 09171/9727-0
Telefax 09171/9727-40
info@stadtwerke-roth.de
www.stadtwerke-roth.de

2017 noch intensivere Kooperation zwischen Rother Stadtwerken und der ENA

Zwischen den Rother Stadtwerken und der EnergieBeratungsAgentur (ENA) des Landkreises Roth besteht schon seit 2010 eine enge Zusammenarbeit. Ab diesem Jahr will man jedoch gemeinsam mit einem neuen Konzept die Kooperation noch vertiefen. Neu ist bei den umseitig vorgestellten Terminen, dass fünf oft nachgefragte Themen in individuellen Vorträgen vorgestellt und erklärt werden. Sowohl die Einzelgespräche, die immer zwischen 15.00 und 17.00 Uhr stattfinden als auch die anschließenden Veranstaltungen werden von Dipl. Ingenieur Dieter Tausch, seit 2009 technischer Leiter der ENA, abgehalten. Bewusst habe man die Themenvorträge auf den frühen Abend verlegt, so dass die „arbeitende Bevölkerung“ diese problemlos wahrnehmen kann. Die Vorträge nach den Gesprächen beginnen immer um 17.15 Uhr.

Die Stadtwerke Roth bitten sowohl für die Einzelgespräche als auch für die Vorträge rechtzeitig um eine Anmeldung.

Schon den ersten Thementag am 07. März unter dem Motto „Strom effizient und einfach sparen“, findet Tausch bemerkenswert. Hier zeigen sich die Rother Stadtwerke bereit, ihre Kunden durch Tipps und Tricks aufzuklären, wie sie ihren Energieverbrauch senken und somit weniger Geld an ihren Versorger zu zahlen haben. Dieser wie die anderen Termine sind für alle Besucher natürlich kostenfrei.

Der 09. Mai ist zwar noch kein Sommermonat, aber wer sich in seinen eigenen vier Wänden auf die kommende Hitzewelle vorbereiten will, sollte den Thementag „Sommerlicher Hitzeschutz“ nicht verpassen. „Bei diesem Vorgriff auf die Sommerhitze geht es darum, sein Zuhause gut gedämmt mindestens genauso behaglich wie während der Wintermonaten zu machen“, kündigt Tausch an. Richtig Sommer ist es dann am 11. Juli, an dem Tag bei den Stadtwerken, welcher sich ganz um das Thema „Kraftwerk Sonne“ dreht. Dieter Tausch ist davon überzeugt: „Man könne gar nicht oft genug darauf hinweisen, dass uns die Sonne keine Rechnung schicke. Diese Energie der Zukunft bietet absolut emissionsfreien und somit sauber erzeugten Strom, der darüber hinaus ein gutes Gewissen beim Erzeuger hinterlässt“, so der Technische Leiter der ENA. Bis man stolzer Besitzer seiner eigenen Solaranlage auf dem Dach ist, muss man sich durch diverse Broschüren, Merkblätter und Förderanträge durchkämpfen. Unter anderem auch deshalb wollen am 12. September die Stadtwerke mit dem Schwerpunkt „Förderprogramme – der Staat hilft“ einen Wegweiser durch diesen für den Laien schwer verständlichen Paragraphen- und Formeldschungel bringen. „Die Institution versteht sich nicht zuletzt als Übersetzer und Vermittler rund um die Antragsstellung“, erklärt der Chef. „Der Aufwand lohnt sich auf alle Fälle, denn der Staat fördert PV-Anlagen nicht zu knapp. Allerdings ändern sich diese Förderungsbedingungen laufend und auch dabei stehen wir unseren Klienten beratend zur Seite“. Die Veranstaltung am 14. November, kurz bevor der Winter mit seinen Minusgraden vor der Tür steht, dürfte vor allem diejenigen interessieren, die sich eine neue Heizung anschaffen wollen oder müssen. „Neue Heizung – was muss ich wissen“, heißt es dann in den Räumen der Stadtwerke. „Auch bei dieser Entscheidung können wir den Menschen helfen, denn Heizung ist nicht gleich Heizung“, findet der Technische Leiter, laut dem sogar Heizungsbauer beim Erklären ihrer Produkte schnell an ihre Grenzen stoßen – egal ob diese mit Heizöl, Gas oder Holzpellets betrieben werden.

Selbstverständlich wird bei diesem oder einen der anderen Termine kein Hersteller oder Vertreiber in den Vordergrund gerückt. „Bei unserer Energieberatung ist Neutralität garantiert, denn bei den Veranstaltungen wird ganz sicher keine Werbung gemacht“, stellt Dieter Tausch mit Nachdruck klar.

Dipl.-Ing. (FH) Dieter Tausch berät ganz neutral zu allen Energiefragen.

« Zurück

Der direkte Draht:
09171 9727-0

Bei technischen Störungsfällen:
09171 829292

Produkte

DVGW TSM GEPRÜFT

weiterlesen »

 Stadtbummel Roth


Erklär-Video zur Nutzung vom Stadtbummel Roth

Freizeitbad Roth

Freizeitbad Roth

Tauchen Sie ein ins kühle Nass - mitten im Herzen der Kreisstadt Roth.

weiterlesen »

Stadtwerke Roth

Sandgasse 23  -  91154 Roth
Telefon: 09171 9727-0  -  Fax: 09171 9727-40
E-Mail: info@stadtwerke-roth.de

Öffnungszeiten:
  • Montag bis Freitag 07.00 bis 12.00 Uhr und
  • Montag bis Donnerstag von 13.30 bis 15.00 Uhr