Rsy-Detailseite

Trotz Corona: Sanierung des Trinkwasserbehälters am Wasserwerk Eckersmühlen

Eine Spezialfirma hat von den Wänden der Wasserkammer die blaue Farbe bis auf den Beton herunter abgestrahlt. Diese wurde früher zur Versiegelung verwendete. Anschließend wurden die Wände auf Risse und andere Schäden untersucht, um sie danach mit einer besonderen Beschichtung mineralisch neu aufzubauen. Dank der neuen, so genannten Tropfdecke, mit einer mineralisch, trinkwassergerechten, gespritzten Beschichtung an der Decke, wird das Abtropfen des Kondenswassers beschleunigt. Am Ende der aktuellen Grundsanierung stand noch eine gründliche Reinigung samt Desinfektion an, ehe der Trinkwasserspeicher geflutet wurde. Die Bewohner haben von dieser Baumaßnahme nichts mitbekommen, denn die Versorgung übernahm in diesem Zeitraum der gleich daneben liegende Trinkwasserbehälter, neueren Baujahrs, so dass es zu keinerlei Engpässen kam.

  • Dank der neuen, so genannten Tropfdecke, mit einer mineralisch, trinkwassergerechten, gespritzten Beschichtung an der Decke, wird das Abtropfen des Kondenswassers beschleunigt.