Rsy-Detailseite

Zukunft E-Mobilität

Tanken Zuhause und Prämie sichern

Fünf E-Tankstellen stehen mittlerweile im Rother Stadtgebiet bereit, um die elektromobile Zukunft weiter voranzutreiben. Doch nicht jeder, der ein E-Auto fährt oder im Begriff ist, sich eines anzuschaffen, möchte unterwegs tanken. Viele Menschen schätzen den Komfort, ihr E-Fahrzeug zuhause aufzuladen. Die Stadtwerke Roth bieten für diese komfortablen heimischen Wünsche einen neuen Ökostromtarif Roth-Natur E-Mobil in Kombination mit einer Wallbox an.

Die Stadtwerke Roth gestalten für ihre Kunden eine elektromobile Zukunft, sauberes fahren und tanken vor der eigenen Haustüre. Dafür werden zwei sehr günstige Ökostrom-Ladetarife angeboten: Roth-Natur oder der neue Tarif Roth-Natur E-Mobil, beides zertifizierter und TÜV-geprüfter Strom aus reiner Wasserkraft. Für den Umstieg auf einen sehr günstigen Ökostrom und die Anschaffung und Installation einer Wallbox mit eigenem Zähler (getrennte Messung), zahlen die Stadtwerke Roth zusätzlich eine Prämie von 50,- €. Dieser Bruttobetrag wird dem Kunden gutgeschrieben und von der nächsten Rechnung abgezogen. Einzige Voraussetzung ist, für zwei Jahre Vertragspartner der Stadtwerke Roth zu werden. Dafür erhält der Kunde eine Preisgarantie bis 31.12.2022.

Mit dem richtigen Stadtwerke-Lade-Konzept kann man ganz entspannt in den nächsten Tag starten: Mit einer heimischen Wallbox spart man sich die lästigen Wege zur E-Tankstelle und ist jederzeit flexibel. Man genießt, fünf bis zehnmal schneller Laden zu können, als an einer Haushaltssteckdose und hat mit 11 bzw. 22 kW Leistung einen hohen Wirkungsgrad. Man fährt ohne umweltschädliche Abgase und spart Geld. Bei einem Mittelklassewagen belaufen sich die Stromkosten pro hundert Kilometer unter fünf Euro. Und der Staat belohnt den Kauf eines E-Fahrzeuges mit einer KFZ-Steuerbefreiung von zehn Jahren. Für den Rundum-Service beraten die Mitarbeiter der Stadtwerke Roth vor Ort und prüfen die Netzverträglichkeit, bevor man sich für eine Wallbox für zuhause entscheidet. Werkleiter Dr. Gerhard Brunner und Bürgermeister Ralph Edelhäußer sind überzeugt: „Eine Wallbox ist die Lösung für eine elektromobile Zukunft– lassen Sie sich von uns überzeugen!“

Anhänge
  • v.li.n.re.: Florian Räbel, kaufmännischer Leiter der Stadtwerke Roth, Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer und Dr. Gerhard Brunner, Werkleiter der Stadtwerke Roth erläutern die Vorteile einer Wallbox in Kombination mit dem Umstieg auf Ökostrom.