Rsy-Detailseite

Schäden in der Tiefgarage Schloss - 1000 Euro Belohnung

Bis Dezember haben die Stadtwerke Roth über 35.000 Euro investiert, um die beiden Tiefgaragen Schloss und Kulturfabrik neu streichen zu lassen und die Beleuchtung zu optimieren. Für die Bevölkerung und auch die Dauerparker bedeutete dies Einschränkungen zur Nutzung der Parkmöglichkeiten. Diese umfangreichen Sanierungsarbeiten waren unbedingt nötig, weil in der vergangenen Zeit ständig Graffiti-Sprayer am Werk waren. Leider waren die Spayer zwischen den Feiertagen erneut am Werk. Die Stadtwerke Roth setzen jetzt eine Belohnung von 1000 Euro aus, die zur Ergreifung der Sprayer führt.

Für ein paar Tage erstrahlten die Tiefgaragen in neuem Glanze, bis in der Nacht vom 27. auf den 28. Dezember 2020 erneut großflächige Schmierereien auf der Brüstung am Treppengeländer und am Geländer selbst, am Durchgang und an der Wand angebracht wurden. Dabei entstand erneut ein beträchtlicher Schaden in Höhe von 5.000 Euro, da jetzt die Maler erneut anrücken müssen. Zur Ergreifung der Täter setzen die Stadtwerke Roth eine Belohnung von 1000 Euro aus und hoffen auf das wachsame Auge der Bevölkerung.

Leider ist es auch im vergangenen Jahr wiederholt zu Vandalismus und üblen Schmierereien in den Untergeschossen der Parkdecks Schloss und Kufa gekommen, so dass man aufwändig die Farbe entfernen und die Wände und Decken neu streichen musste. Zusätzlich wurde die Beleuchtung in den Tiefgaragen optimiert, dass es insgesamt heller wird und dunkle Ecken verschwinden.  

Wer Auffälligkeiten in den stadtwerkeeigenen Tiefgaragen entdeckt, soll diese bitte sofort an die Polizei in Roth melden oder an den Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Roth unter der Telefonnummer 09171 829 292.

  • Die stadtwerkeeigenen Tiefgaragen und Parkdecks wurden sicherer gemacht und im Untergeschoss hell und freundlich gestrichen.

  • 1000 Euro Belohnung setzen die Stadtwerke Roth aus, die zur Ergreifung der Sprayer führt.