Rsy-Detailseite

Freizeitbad Roth ist offen!

Als erstes Freibad im Landkreis Roth hat heute das Freizeitbad Roth seine Tore geöffnet. Schon vor 8.00 Uhr standen fünfzehn „wasserhungrige“ Badegäste an der Kasse am Haupteingang.

Neben einem kurzen Check im Registrierungssystem (https://roth.freibadticket.de), haben sich viele Badegäste, gleich in der ersten Stunde ihre Dutzendkarten für die kommenden Tage gesichert. Badbetriebsleiter Matthias Schubert verriet, dass sich bereits 836 Schwimmer*innen im Buchungsprotal registriert haben. Auch eine Gewinnerin von unserem Power-Rätsel hat die Chance ergriffen und den gewonnenen Gutschein gleich am ersten Badetag in eine Dutzendkarte umgewandelt. So steht dem Badespaß nichts mehr im Wege.

Für heute haben sich über 200 Badegäste angemeldet, obwohl das Wetter gerade keine Sommertemperaturen an den Tag legt. Auf jeden Fall konnten Werkeleiter Dr. Gerhard Brunner und das Team vom Freizeitbad in viele glückliche Gesichter blicken und bekamen ein tolles positives Feedback von den Badbesuchern.

  • Holger Trost freut sich, als einer der ersten 50 Badegäste von Werkeleiter Dr. Gerhard Brunner begrüßt zu werden und bedankt sich ganz herzlich für das Begrüßungsgeschenk – ein Multifunktionstuch kann jeder Sportler gut gebrauchen.

  • Pünktlich um 9:00 Uhr kam die erste Familie ins Freizeitbad Roth. Mama Sabine Markl und ihre beiden Töchter nutzen die Pfingstferien und kamen extra aus München, um am ersten Badetag hier zu sein. Als gebürtige Rotherin schätzt sie dieses wunderschöne Schwimmbad hier, was uns weitere Gäste aus Neumarkt und Katzwang ebenfalls bestätigt haben. Auch Giuseppe Oscarini freut sich auf viele Gäste am Kiosk der Stadtwerke Roth.

  • Pünktlich um 9:00 Uhr kam die erste Familie ins Freizeitbad Roth. Mama Sabine Markl und ihre beiden Töchter nutzen die Pfingstferien und kamen extra aus München, um am ersten Badetag hier zu sein. Als gebürtige Rotherin schätzt sie dieses wunderschöne Schwimmbad hier, was uns weitere Gäste aus Neumarkt und Katzwang ebenfalls bestätigt haben.

  • Taykan Cihan, einer der Bademeister, testet gerade das 23°C warme Wasser im Sportbecken.