Rsy-Detailseite

Open Air im Freizeitbad

Konzertfeeling, Tanz & Wein

Am Samstag, 18. September 2021 wird es musikalisch im Freizeitbad Roth: Das Weinfest kann in der gewohnten Form leider immer noch nicht stattfinden, aber „Tanzen light“ steht beim Konzertfeeling, Tanz & Wein für alle, die gerne mal wieder ausgehen möchten, auf dem Programm. Und beim Anspiel-Quiz ist das Wissen der Gäste gefragt: Wer kennt diesen Song? Bekannte Lieder werden von der Partyband MP-3-Player angespielt und es darf geraten werden. Gerne kann der Song auch weitergesungen werden. Die drei Besten gewinnen je eine Flasche Wein. 

Endlich wieder ein bisschen Tanzen, der Wunsch, den viele haben. Und dieser Wunsch kann erfüllt werden: Von 16:00 – 22:00 Uhr darf beim Konzertfeeling, Tanz & Wein das Tanzbein – ganz ohne Maske - geschwungen werden. Auf der Wiese im hinteren Bereich des Freizeitbades werden Biertischgarnituren mit Abstand aufgestellt.
Zur Musik der Partyband MP-3-Player, die mit Oldies und Hits, Rock, Pop und Rock´n´Roll, der Musik aus vier Jahrzehnten, das Publikum in seinen Bann zieht, kann am Platz getanzt werden. Auf Tanzflächen muss man in diesem Jahr leider immer noch verzichten, aber zwischen den einzelnen Tischreihen ist genügend Platz vorhanden, ein Tänzchen mit seinem Partner zu wagen.
Für das leibliche Wohl sorgen Alexander Storl und sein Team vom Restaurant Waldblick. Für die Gäste ist Selbstbedienung angesagt und es werden Kaffee und Waffeln, Leckeres vom Grill, Käsespezialitäten, Brezen, verschiedene Weine und weitere Getränke angeboten.
Zum Konzertfeeling, Tanz & Wein dürfen maximal 400 Gäste kommen, die sich vorab mit Namen und Kontaktdaten verbindlich anmelden müssen. Bis zu acht Personen passen auf eine Garnitur, wenn es eine Gruppe ist. Der Einlass erfolgt von 15:00 – 17:00 Uhr über den Steg, Eingang Fabrikmuseum. Ein späterer Einlass ist leider nicht mehr möglich. Es gelten die bekannten Abstandsregeln und das Einhalten der Hygienemaßnahmen. Mit dem Betreten des Freizeitbades ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen, der am Tisch abgenommen werden darf. Ist man auf dem Gelände unterwegs, muss der Mund-Nasenschutz wieder getragen werden. Die Veranstaltung ist getrennt vom Badebetrieb und muss bei schlechtem Wetter leider abgesagt werden.

Es gilt die 3-G-Regelung, das heißt: Geimpfte, genesene oder Gäste mit einem gültigen und negativen Coronatest (PoC- oder PCR-Test) kann der Zutritt aufs Gelände gewährt werden. Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person hatten sowie Personen mit Krankheitssymptomen des Coronavirus, dürfen nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Dies gilt auch für Personen, die sich weigern die Hygienevorschriften einzuhalten.

Tischreservierungen:
Reservierungen unter Angaben der Kontaktdaten und der teilnehmenden Personen bzw. Gruppen (Zutritt ab 18 Jahren, freier Eintritt) bei:
Ursula Maurer, Telefon 09171 9727-32 oder per E-Mail unter maurer@stadtwerke-roth.de

Ein Tipp am Rande:
Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und an eine Jacke oder Pullover für die Abendstunden.

Ende der Badesaison
Der vorerst letzte Badetag der Saison ist am Sonntag, 19. September 2021. An diesem Tag können alle Badegäste das Rother Freizeitbad noch einmal in vollen Zügen von 8:00 – 20:00 Uhr (Buchung der Zeitslots erforderlich) genießen.
Bei entsprechender Witterung und Besucherfrequenz wird die Badesaison kurzfristig verlängert.

Anhänge
  • Tanzen „ligth“ im Bereich der Tische ist in diesem Jahr erlaubt. Für die nötige Musik sorgt die Partyband MP-3-Player. Autor: Tobias Tschapka