WasserWanderWege in und um Roth

Zusammen mit der Tourist-Information der Stadt Roth, haben die Stadtwerke Roth zwei WasserWanderWege ausgearbeitet. Eine rote Route im Innenstadtbereich, bei der man Brunnen, Quellen, eine Mühle, einen Werkskanal, Auen und jede Menge Wasser finden kann. Die blaue Route verläuft um Roth herum. Ein toller Spaziergang, in kleinen Etappen oder auch als eine längere Wanderung möglich,  bei der es jede Menge zu entdecken gibt. Hier spaziert man unter anderem auf den Spuren „Wo kommt unser Wasser her?“.

Blauer und roter WasserWanderWeg

Auf dem blauen Weg startet man bei den Rother Stadtwerken in der Sandgasse, wandert auf Pfaden durch die Rednitzauen zum Wasserwerk und den Brunnen im Rother Stadtwald, erklimmt die Steinerne Eiche mit dem Hochbehälter I, entdeckt auf dem weiteren Weg das Pumpwerk Süd und kommt über den Weinberg zum Hochbehälter II. Der Rundweg läuft weiter über die Kläranlage und dem sog. „Saudümpfel“, zurück zum Ausgangspunkt der Rother Stadtwerke.

Der rote Weg schlängelt sich durch die Rother Altstadt und macht an verschiedenen Brunnen und Kanälen halt.

Alle Wege, egal ob rot oder blau verfügen über viele Anbindungsmöglichkeiten und lassen sich gut miteinander kombinieren. So sind jederzeit Teiletappen möglich und Parkplätze stehen rund um die WasserWanderWege in ausreichender Anzahl zur Verfügung.
Fragen beantworten!

Bei dieser interessanten Entdecker-Tour ist auch das Wissen gefragt. Im Flyer findet man ein Quiz mit Fragen zum Thema, die es zu lösen gilt. Also bequeme Schuhe anziehen, auf den Weg machen und das Rätsel lösen.

Falls man Hilfe braucht, kann man alle Lösungen auf der Homepage der Stadtwerke Roth unter Aktuelles nachlesen.

Spannende Stunden mit Wasser

Geeignet sind die WasserWanderWege vom Kind bis zum Senior, für Touristen und Ortsunkundige, einfach für alle, die Spaß an der Natur haben und Interesse zeigen an unserem Lebensmittel Nummer 1, dem Wasser.

Der Flyer zum WasserWanderWeg ist bei den Stadtwerken Roth, auf den Homepages unter www.stadtwerke-roth.de und www.stadt-roth.de und bei allen städtischen Einrichtungen zu finden.